Arbeitsbereiche

Hier kannst du einsteigen.

Am Standort Bayreuth sind verschiedene Bereiche und Funktionen angesiedelt.

Produktion

Die Mitarbeiter in der Produktion helfen bei der Fertigung unserer Produkte und bereiten sie für den Export vor. Das Produktionsumfeld ist in folgende wesentliche Betriebsteile gegliedert:

DIET

Im Bereich DIET (Dry Ice Expanded Tobacco) wird Volumentabak hergestellt, der in Zigaretten und Stopftabakprodukten (Make Your Own) eingesetzt wird. Durch Gefrieren des Tabaks mit flüssigem Kohlenstoffdioxid auf –60 °C und anschließende Erwärmung mittels eines heißen Luftstroms wird eine Art Popcorneffekt erzielt, der einen Volumenzuwachs um bis zu 60 Prozent ermöglicht. Unser zuständiges Fertigungsteam kümmert sich um einen reibungslosen Produktionsablauf und stellt eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicher.

Make Your Own (MYO)

Im Produktionsbereich Make Your Own (MYO) wird der in Bayreuth hergestellte DIET für den Endkunden in verschiedenen Behältern verpackt. Auf hochmodernen und vollautomatischen Verpackungsanlagen werden unterschiedlich große Dosen, Beutel oder Eimer nach gefordertem Füllgewicht abgefüllt, danach in Kartons abgepackt und dann an unser Logistikzentrum zur weiteren Distribution übergeben. Während des Herstellungsprozesses aufgebrachte Codierungen gewährleisten eine hohe Fälschungssicherheit und die eindeutige Rückverfolgbarkeit über die gesamte Verpackungs- und Lieferkette. Unser oberstes Ziel ist allerhöchste Produktqualität und daraus resultierende Kundenzufriedenheit.

Casing & Flavour

In Bayreuth werden für die Werke von BAT auf der ganzen Welt sogenannte Casings und Flavourings hergestellt. Casings sind Mischungen aus verschiedenen natürlichen Rohstoffen wie zum Beispiel Kakao oder Lakritz zusammen mit natürlichen Feuchthaltern wie beispielsweise Glyzerin. Die auch „Top Dressing“ genannten Mischungen werden auf den ungeschnittenen Tabak appliziert. Sie verbessern und unterstützen das natürliche Tabakaroma und erhöhen die Haltbarkeit des Endproduktes. Des Weiteren wird durch Casings der im Produktionsprozess verloren gegangene Zucker wieder hinzugefügt, um den natürlichen Tabakgeschmack zu erhalten.

Flavourings sind Aromamischungen aus natürlichen und naturidentischen Aromastoffen mit Lebensmittel- oder sogar Pharmaqualität. Am Standort Bayreuth werden über 200 verschiedene Aromavariationen hergestellt. Sie sorgen für den aromatischen Charakter jeder Marke, der sich beim ersten Öffnen einer Zigarettenpackung entfaltet. Aromastoffe werden erst am Ende des Herstellungsprozesses auf den bereits geschnittenen Tabak gesprüht und sind nur in minimalen Spuren – mit einer Konzentration von maximal 0,1 Prozent – in der einzelnen Zigarette enthalten. Am Standort Bayreuth werden nicht nur Aromamischungen für herkömmliche Zigaretten, sondern des Weiteren auch Aromamischungen für E-Zigaretten und andere Next Generation Products hergestellt.

Unterstützt werden die Hauptbereiche durch weitere Funktionen im Betrieb von der Qualitätskontrolle bis hin zur Produktionsplanung und -steuerung. Zur Durchführung dieser Prozesse benötigt BAT die unterschiedlichsten Experten und Fachkräfte: Tabakfacharbeiter zur Prozessierung des Rohtabaks, Maschinenbediener zur Abfüllung der Tabake sowie Maschinentechniker und entsprechende Führungskräfte.

Logistik

Die Logistik am Standort Bayreuth ist heutzutage für die Versorgung der Produktionslinien mit Produktionsmaterial und den Versand von im Werk hergestellten Produkten zuständig. Bayreuth ist zudem ein regionaler Logistik-Hub für die Region ENA, der ca. 24 Milliarden Zigaretten pro Jahr umschlägt und in 15 Endmärkte ausliefert. Zusätzlich versorgt die Produktionsstätte in Bayreuth verschiedenste Schwesterwerke mit mehr als 15.000 Tonnen DIET und 7.000 Tonnen Casing & Flavour pro Jahr.

Der Standort Bayreuth ist der größte regionale Logistik-Hub in der Region ENA mit einer Kapazität von ca. 15.500 Palettenstellplätzen, wovon ca. 10.000 voll automatisiert sind, und einer Blocklagerfläche von ca. 8.500 m² für die Lagerung von Rohtabak und Export-DIET.

Engineering

Der Bereich Technik/Engineering umfasst bei BAT die verschiedensten Facetten: von Werkstätten im Bereich Elektro und Mechanik über Facility Services, Umwelt- und Arbeitsschutz bis hin zu Projektingenieurtätigkeiten. Weiterhin beschäftigt sich ein Team von Ingenieuren mit der Entwicklung neuer Technologien sowie mit der Optimierung von Produktions- und Fertigungsabläufen aller Werke in der Region ENA von BAT.

max
large
medium
small
mobile