Weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer besseren Zukunft, „A Better Tomorrow“

 

17. Juni 2020. BAT Germany führt neuen glo™ Tabakerhitzer auf deutschem Markt ein.

Mit glo™ will BAT deutschen Konsumenten eine potenziell risikoreduzierte Alternative zur Zigarette anbieten, ohne dass sie dabei auf Genuss verzichten müssen. Der glo™ Tabakerhitzer mit seiner neuen, patentierten Technik erwärmt den Tabak durch Induktionserhitzung auf bis zu 270 Grad Celsius, statt ihn zu verbrennen. Dadurch werden Aromen freigesetzt, die dem Konsumenten neue Geschmackswelten eröffnen. Der Clou? Mit glo™ entsteht ein intensives Tabakerlebnis, das im Vergleich mit herkömmlichen Zigaretten ca. 90 – 95 Prozent weniger Schadstoffe enthält1 und weder Asche, Glut noch Zigarettenrauchgeruch bildet. Das Versprechen, erwachsenen Rauchern eine Auswahl an potenziell risikoreduzierten Produkten anzubieten, spiegelt sich somit auch im Fortschritt bei Tabakerhitzern wider.

„Mit der Einführung von glo™ in den deutschen Markt erreichen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zu einer besseren Zukunft, ‚A Better Tomorrow‘. Wir wollen die gesundheitlichen Folgen unseres Geschäfts minimieren, und zwar dadurch, dass wir unseren Verbrauchern eine größere Auswahl an genussvollen und risikoreduzierten Produkten anbieten“, so Ralf Wittenberg, Area Director Central Europe North.

Dazu hat die BAT Gruppe ehrgeizige neue und anspruchsvolle Selbstverpflichtungen verkündet. So sollen etwa bis 2030 50 Millionen Konsumenten die nicht brennbaren Produkte des Unternehmens konsumieren.

Tabakerhitzer (THPs) sind Geräte, die Tabak erhitzen, um ein nikotinhaltiges Aerosol mit Tabakgeschmack zu erzeugen, das der Nutzer inhaliert. Da der Tabak nur erhitzt und nicht verbrannt wird, kann das erzeugte Aerosol potenziell erheblich geringere Anteile von Schadstoffen enthalten als der Rauch, der beim Verbrennen von Tabak entsteht. Dies ist ein Hinweis auf die potenziell risikoreduzierten Eigenschaften von Tabakerhitzern im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten.

Bei glo™ wird unsere hochmoderne Technologie der Induktionserhitzung eingesetzt. Die für glo™ exklusiv entwickelten neo™ sticks bieten Nutzern ein intensives Geschmackserlebnis in einer großen Bandbreite an Aromen – zwei Varianten mit Kapsel im Filter sowie zwei klassische Tabakvarianten.

Mehr Informationen finden Sie auf: www.bat.com, www.bat.de, www.bat-science.com und www.myglo.de

1Dies ist ein Vergleich zwischen dem Rauch von verbranntem Tabak einer Standard-3R4F-Referenzzigarette (ca. 9 mg Teer) und dem Dampf von erhitztem Tabak einer glo™ - bezogen auf die neun Arten von schädlichen Komponenten, deren Reduzierung im Zigarettenrauch die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass dieses Produkt weniger schädlich ist als andere Tabakerzeugnisse.


Über BAT

BAT ist eines der weltweit führenden „Multi-Category“-Konsumgüterunternehmen und bietet Millionen Konsumenten auf der ganzen Welt Tabak- und Nikotinprodukte verschiedener Kategorien an. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 53.000 Menschen und ist in über 180 Ländern an 11 Millionen Verkaufsorten mit seinen Marken vertreten. Das strategische Sortiment besteht aus den globalen Zigarettenmarken sowie einer wachsenden Anzahl an potenziell risikoreduzierten Produkten. Dazu gehören neben Dampf- und Tabakerhitzungsprodukten auch traditionelle sowie moderne Produkte zum oralen Gebrauch.

In Deutschland beinhaltet das Sortiment von BAT einige der beliebtesten Tabakmarken wie etwa Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill, Vogue, HB, Lord, Prince, Samson, Javaanse Jongens und Schwarzer Krauser. Neben dem traditionellen Tabakgeschäft bietet das Unternehmen hier auch E-Zigaretten unter der Marke Vype sowie VELO, ein innovatives, komplett weißes, tabakfreies Nikotinprodukt zum oralen Gebrauch an.


British American Tobacco (Industrie) GmbH
Karin Schlömer, Head of Corporate Affairs
E-Mail: presse@bat.com

max
large
medium
small
mobile