BAT wird im 20. Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability Indices geführt - und als einziges Tabakunternehmen im World Index

 

Übersetzung der Pressemitteilung BAT in Dow Jones Sustainability Indices for 20th consecutive year - and only tobacco company in World Index  Es gilt das Original

15. November 2021

  • BAT wurde im 20. Jahr in Folge als führend in Nachhaltigkeit anerkannt und ist das einzige Tabakunternehmen, das im hochangesehenen DJSI World Index geführt wird
  • BAT ist das Tabakunternehmen mit der höchsten Punktzahl in den DJSI - und führt somit die Branche in 11 von 24 Kategorien an1
  • BAT erreichte einen Gesamtwert von 86% – 43 Prozentpunkte mehr als der Branchendurchschnitt von 43%1
  • BAT schafft eine bessere Zukunft, A Better Tomorrow™, mit Nachhaltigkeit im Mittelpunkt seines Geschäfts

BAT wurde im 20. Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) gelistet und ist erneut das einzige Tabakunternehmen, das im hochangesehenen DJSI World Index geführt wird. Der World Index listet die besten zehn Prozent von über 10.000 bewerteten Unternehmen.

BAT ist das Tabakunternehmen mit der höchsten Punktzahl im Jahr 2021 und erreichte in 11 der 24 bewerteten Kategorien branchenführende Punktzahlen und die Höchstbewertung von 100% in 6 Kategorien1.

Kingsley Wheaton, Chief Marketing Officer von BAT, sagte hierzu:
„Es ist uns eine Ehre, dass wir in den letzten 20 Jahren jedes Jahr diese Anerkennung von den DJSI erhalten haben und erneut im DJSI World Index geführt werden.

A Better Tomorrow™ aufzubauen, indem wir die gesundheitlichen Folgen unseres Geschäfts minimieren, ist für die Zukunftsfähigkeit von BAT von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund beschleunigen wir unsere Transformation von brennbaren Zigaretten hin zu einer Investition, unseren Verbrauchern genussvolle, risikoreduzierte*† Produkte anzubieten.

Wir bauen Marken der Zukunft auf und werden zu einem „Multi-Category“-Konsumgüterunternehmen. Unsere Ziele sind klar: 5 Mrd. GBP Umsatz mit den Produkten unserer neuen Kategorien bis 2025 und 50 Mio. Verbraucher unserer nicht brennbaren Produkte bis 2030.

Nachhaltigkeit ist seit Jahrzehnten ein zentraler Bestandteil unseres Geschäfts und unseres Ethos. So setzten wir bereits 2001 unsere ersten konzernweiten Umwelt- und Arbeitsschutzsysteme auf, sowie die BAT Partnerschaft für Biodiversität und ein Programm für unabhängig moderierten „Social Dialogue“. Im März 2022 werden wir unseren zwanzigsten ESG-Bericht veröffentlichen.

Wir forschen weiterhin nach neuen Möglichkeiten, unseren Verbrauch von Ressourcen zu minimieren, die Umwelt zu schonen, die Lebensgrundlage von Farmern und ländlichen Gemeinden zu verbessern sowie die Standards solider Unternehmensführung zu wahren.“

Die DJSI wurden von den S&P Dow Jones Indices aufgelegt und stellen den Goldstandard für die Nachverfolgung unternehmerischer Nachhaltigkeit dar. 2021 wurden mehr als 10.000 Unternehmen eingeladen, ihre Nachhaltigkeitspraktiken nach ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) bewerten zu lassen. Nur die obersten 10% werden als führend in unternehmerischer Nachhaltigkeit anerkannt und erreichen die Aufnahme in den DJSI World Index.

BAT war das erste Tabakunternehmen, das in die DJSI aufgenommen wurde, und hat sich die letzten 20 Jahre jedes Jahr erneut darin gehalten – ein Zeichen dafür, dass BAT weltweit als eines der führenden Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit gilt. BAT wurde zudem im ESG-Rating von MCSI mit einem BBB-Rating2 und von Sustainalytics mit einem ESG-Rating von 26,8 ausgezeichnet3.

Dieser Erfolg ist ein weiterer Beleg für den anhaltenden Einsatz von BAT für seinen Unternehmenszweck, eine bessere Zukunft, A Better Tomorrow™, aufzubauen, indem es die gesundheitlichen Folgen seines Geschäfts minimiert.

BAT hat sich vor kurzem der globalen, von der UN unterstützten Kampagne Race to Zero   angeschlossen und sich auf wissenschaftlich fundierte Ziele verpflichtet, die Netto-Null-Emissionen in der Wertschöpfungskette bis 2050  vorsehen.

Manjit Jus, Global Head of ESG Research, S&P Global, sagte hierzu:
“Wir gratulieren BAT zur Aufnahme in den Dow Jones Sustainability World Index. Die Auszeichnung der DJSI zeigt, dass Sie Ihre Branche in Sachen Nachhaltigkeit anführen. Die Rekordzahl an Unternehmen, die am S&P Global Corporate Sustainability Assessment 2021 teilnahmen, ist ein Beleg für die wachsende Bewegung hin zu Offenlegung und Transparenz bezüglich ESG.“

  1. Bewertungstag: 12. November 2021
  2. Das ESG-Rating von MSCI ist darauf ausgelegt, die Belastbarkeit eines Unternehmens gegenüber langfristigen Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG), die für seine Branche von wesentlicher Bedeutung sind, zu messen.
  3. Bei Sustainalytics stellt eine Punktzahl von 0 von 100 Punkten das niedrigste ESG-Risiko dar. Das Rating des ESG-Risikos verortet BAT im 16. Perzentil der Branchengruppe, in der wir bewertet werden.

* Auf Grundlage von soliden Nachweisen und unter Annahme eines vollständigen Umstiegs vom Zigarettenrauchen. Diese Produkte sind nicht risikofrei und machen abhängig.
† Unsere in den USA verkauften Produkte, u.a. Vuse, Velo, Grizzly, Kodiak und Camel Snus, unterliegen der Regulierung durch die Food and Drug Administration (FDA). Ohne eine Genehmigung dieser Behörde wird ein reduziertes Risiko dieser Produkte nicht behauptet.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich „zukunftsgerichtete“ Aussagen gemäß US Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Derartige Aussagen werden häufig, aber nicht immer, unter Verwendung von Wörtern oder Begriffen wie „annehmen,“ „vorhersehen,“ „könnte,“ „vielleicht,“ „würde,“ „sollte,“ „beabsichtigen,“ „planen,“ „potenziell,“ „vorhersagen,“ „wird,“ „erwarten,“ „schätzen,“ „projizieren,“ „positioniert,“ „Strategie,“ „Ausblick“, „Ziel“ und ähnlichen Ausdrücken getroffen. Sie enthalten Aussagen zu unseren Zielen bezüglich unserer Kunden, zu unseren Umsatzzielen der neuen Kategorien und zu unseren ESG-Zielen.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Schätzungen und Annahmen, welche Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen. Es ist anzunehmen, dass die in dieser Mitteilung geäußerten Erwartungen begründet sind, jedoch können sie von einer Vielzahl von Variablen beeinflusst werden, durch die sich die tatsächlichen Ergebnisse substanziell von den derzeit erwarteten unterscheiden könnten. Ein Überblick über die Gründe, warum die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen sich wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen mitgeteilten oder angedeuteten Erwartungen unterscheiden können, sind in den Informationen unter den Überschriften „Forward-looking statements“ und „Group Principal Risks“ im Geschäftsbericht von 2020 und im Formular 20-F der British American Tobacco p.l.c. (BAT) zu finden.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf den künftigen Wertverlauf; Personen, die Beratung benötigen, sollten einen unabhängigen Finanzberater aufsuchen. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln den Wissensstand und die Informationen wider, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Mitteilung verfügbar sind, und BAT übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder abzuändern, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Zusätzliche Informationen zu diesen und anderen Faktoren sind in den Meldungen von BAT an die U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) zu finden, darunter der Geschäftsbericht in Formular 20-F sowie die Lageberichte in Formular 6-K, welche kostenlos von der Webseite der SEC, http://www.sec.gov, heruntergeladen werden können, und auch in den Geschäftsberichten von BAT, welche kostenlos von der Webseite von British American Tobacco, www.bat.com, heruntergeladen werden können.

Anfragen

Media Centre
Anna Vickerstaff
+44 (0) 20 7845 2888 (24 hours)  | @BATplc

Investor Relations
Mike Nightingale: +44 (0)20 7845 1180
Victoria Buxton: +44 (0)20 7845 2012
William Houston: +44 (0)20 7845 1138
John Harney: +44 (0)20 7845 1263

max
large
medium
small
mobile